Werbeplattform YouTube: Zielgruppen erreichen mit eigenen Videos oder über YouTube-Stars

Ca. 60% der deutschen Onliner nutzen regelmäßig Videoplattformen (Quelle: Statista.de). Weltweit meistgenutzt wird YouTube mit ca. einer Milliarde Nutzer (Quelle: YouTube.com). Mit verschiedenste Genres an Videos (z.B. Tutorials, politische Videos, Lifestyle oder Comedy) und Kanälen sprechen die sogenannten YouTuber die unterschiedlichsten Zielgruppen an und locken so auch Werber auf die Plattform.

Es gibt unterschiedlichste Werbeformen, die YouTube anbietet. Natürlich kann YouTube, wie andere Social Media-Kanäle wie Facebook oder Twitter auch, zunächst einmal auch von Unternehmen kostenlos verwendet werden, um eigenen Content anzubieten und sich zu positionieren und mit den (potenziellen) Kunden in Interaktion zu treten. Der klare Vorteil von YouTube ist das Format der hochgeladenen Inhalte: Bewegtbildinhalte!  Videos können (Werbe)Botschaften noch emotionaler vermitteln und komplexere Produkte und Inhalte erklären. Die eigenen hochgeladenen Videos im eigenen Kanal können außerdem auf allen anderen sozialen Netzwerkseiten verlinkt werden. Wenn Sie eigene Videos auf YouTube hochladen, haben Sie die Chance, Ihr Unternehmen und Ihre Dienstleistungen und Produkte, sowie Ihre MitarbeiterInnen detaillierter vorzustellen und einen emotionaleren Einblick in die eigene Arbeit zu geben oder sich zu Ihren Themen als Experte zu positionieren.

Aber auch, wenn Sie keine Imagefilme und How-To-Videos produzieren und veröffentlichen wollen oder Ihnen die Ressourcen dazu fehlen, können Sie YouTube als Werbeplattform nutzen: Schalten Sie Ihre Werbespots vor oder während Videos der Plattform, die von besonders Reichweiten-starken Kanälen eingestellt wurden!

YouTube bietet das Schalten von Werbekampagnen an. Zielgruppen können besonders passgenau nach Alter, Geschlecht, Interessen und Standort bestimmt und ausgewählt werden. Da es so viele unterschiedliche Genres und YouTuber gibt, findet (fast) jeder Werbekunde den passenden Kanal für die eigenen Produkte!

Durch die Werbeschaltungen sind aus vielen YouTubern daher erfolgreiche Geschäftsleute geworden. Laut YouTube selbst gibt es bereits Tausende Kanäle, die mit ihren Videos so Einnahmen im sechsstelligen Bereich pro Jahr verdienen. Sobald diese neue Generation an Stars sich durch besonders viele Views und Abonnenten hervorgetan hat und YouTube auf sie aufmerksam geworden ist, wird auf ihren Kanälen und in den Videos Werbung geschaltet und die YouTuber verdienen. Einige solcher Stars arbeiten sogar mit Mediaagenturen zusammen, die für die Abwicklung der Verträge mit passenden Werbekunden zuständig sind.

Denn es gibt nicht nur die Möglichkeit der Schaltung von Werbespots, sondern auch des Sponsorings und Product Placements direkt in den Videos der Stars. Durch die hohe Reichweite und die meist sehr enge Bindung zu ihren (vor allem jugendlichen) Fans, haben die YouTuber eine enorme Vorbildwirkung – auch hinsichtlich der Kleidung, die sie tragen oder Produkten, die sie verwenden.

Wir finden, YouTube hat auf vielen Ebenen ein enormes Potenzial als Werbeplattform. Bislang ist ein Abbruch des Erfolgs von YouTube nicht in Sicht. Im Gegenteil: Die Nutzung von YouTube als Medium – zusätzlich zu klassischen Medien – wird weiter steigen und an Bedeutung gewinnen.

Sind Sie neugierig geworden und benötigen Beratung oder Unterstützung hinsichtlich der Produktion eigener Videos oder Werbeschaltungen auf Social-Networking-Sites, dann nehmen Sie gern Kontakt zu den MediaMaklern und Marklerinnen der RFM MediaMix AG auf!

Eine Antwort zu “Werbeplattform YouTube: Zielgruppen erreichen mit eigenen Videos oder über YouTube-Stars

  1. Pingback: Produktions- und Einsatzmöglichkeiten von Filmen in Ihrer Unternehmenskommunikation und Werbung | mediaplaner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s